Terminator.Dark.Fate.2019.German.AC3LD.DL.2160p.UHD.BluRay.HDR.x265-miUHD

(No Ratings Yet)

Vor wenigen Tagen war das Leben von Dani Ramos (Natalia Reyes) noch in bester Ordnung – und dann änderte sich alles: Denn plötzlich befindet sich die junge Frau in einem Kampf um Leben und Tod, inmitten eines unerbittlichen Krieges zwischen den Menschen und den Maschinen. Glücklicherweise ist sie dabei allerdings nicht auf sich allein gestellt. Unterstützung bekommt sie nicht nur von der kampferprobten Sarah Connor (Linda Hamilton), sondern auch von der kybernetisch weiterentwickelten Grace (Mackenzie Davis). Und die kann sie auch gut gebrauchen, denn auf der Flucht treffen die Frauen nicht nur auf den T-800 (Arnold Schwarzenegger), sondern auch auf einen neuen, weiterentwickelten Terminator (Gabriel Luna), der es auf sie abgesehen hat.

„Terminator: Dark Fate“ ist der bereits sechste Teil der Science-Fiction-Saga, versteht sich allerdings als Fortsetzung von James Camerons „Terminator 2 – Tag der Abrechnung“ (1991).

Video: 3840 x 1608 @ 13.4 Mb/s
Audio German: AC-3 224 kb/s @ 2 channels [Line PsO]
Audio English: AC-3 640 kb/s @ 6 channels
Subs German: forced
Subs English: English


Dauer: 128 min | Format: mkv | Größe: 13098 MB | IMDB: 6.4

Download #1:
Download: ★ OBOOM.com ★
Mirrors: anzeigen (4)
Passwort: movie-blog.org

Download Terminator.Dark.Fate.2019.German.AC3LD.DL.2160p.UHD.BluRay.HDR.x265-miUHD garantiert kostenlos und Online mit Fullspeed
Tags »

Datum: Freitag, 17. Januar 2020 19:50
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: - 4k - UHD, - P2P, Abenteuer, Action, Science Fiction

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

5 Kommentare

  1. 1

    Hier der selbe Scheiß HC eng.sub

  2. 2

    Du Schwachmat,

    wo soll denn die komplett deutsche BluRay herkommen?

  3. 3

    Hallo,
    Und wieso kann man eigentlich auch bei einer ami-BD die englischen forced subs nicht vorher deaktivieren bevor man die Bluray encoded ?? Die deutschen subs kann man bei der deutschen BD doch auch ein- oder ausschalten, wenn man möchte?! So hat man jetzt doppelte subs, die sich auch noch überlagern ! Oder brennen die Amerikaner ihre forced Subs tatsächlich ins Bild ?? Was für Lappen…

  4. 4

    Hallo,

    deaktivieren kann man den Text beim HC-Video (Hardcoded) nicht. Einfach ausgedrückt, der Text ist ein Teil vom Bild.

    Ja, es gibt Software, aber die deaktiviert nichts.

    Man kann bei einem HC-Video den Text nur mit Tricks entfernen. Entweder das Video beschneiden oder den Text blurren. Beschneiden ist wohl kaum die Lösung, denn das Seitenverhältnis soll ja erhalten bleiben. Da würde eine Menge Bild fehlen.

    Blurren ist aufwendig und sieht mehr oder weniger bescheiden aus. Dabei werden aber umliegende Bildinformationen hinzugefügt, quasi der HC-Text überlagert, aber es wird nichts weggenommen, denn sonst wäre da ein „Loch“.

    Das ist ähnlich wie bei einer Grafik mit nur 1 Ebene. Radiert man, dann ist dahinter ein Loch, was beim Video aber nicht funktioniert.

  5. 5

    Hallo,
    Das ist mir alles klar, ich weiss was hc subs sind ! Das war nicht meine Frage. Meine Frage war, wieso man nicht VOR dem encoden die Subs deaktiviert hat, und, wie man es normalerweise tut, sie daruntergemuxt, damit man sie halt deaktivieren kann, wenn man es denn möchte, wie halt die deutschen forced subs auch, die ja auch nicht ins Bild gebrannt sind. Ist also die Frage : Wenn es ein „deutscher“ Encoder gewesen wäre (klingt jetzt blöd), hätte er doch logischerweise die eng-forced ausgeblendet vor dem encoden, oder ? Folglich wurde die BluRay wohl bereits im Ausland encoded, wie immer vor einem scene release in Deutschland, die Quelle/release group wurde in diesem Fall ja in der nfo nicht benannt, wie in manchen Fällen. Es wurde also ein schon bestehender Rip genommen, der Größe nach höchstwahrscheinlich das release von -SPARKS (Terminator.Dark.Fate.2019.1080p.BluRay.x264-SPARKS) und die deutsch line + subs daruntergemuxt.
    Meine Frage im Endeffekt war: Haben also „SPARKS“ die forced subs einfach eingeblendet und mitencodiert oder sind bei der Ami-BluRay die forced Subs tatsächlich ins Bild gebrannt und nicht deaktivierbar ? das wäre schwer vorstellbar.

Kommentar abgeben