Der.Auftrag.GERMAN.2019.AC3.BDRip.x264-UNiVERSUM

(No Ratings Yet)

Der 16-jährige Miki Witt ist zur falschen Zeit am falschen Ort: Vor den Augen des Schülers erschießt der libanesische Gangsterboss Ahmed Sayed einen Undercover-Agenten des LKA. Nur knapp entkommt der Teenager dem Mörder, der ihn fortan mit allen Mitteln zum Schweigen bringen möchte. Ein Zeugenschutzprogramm soll bis zur Aussage für Mikis Sicherheit sorgen.
LKA-Chef Decker stellt ein neues Team zusammen, das Miki und seine Eltern beschützen soll. Aus Sicherheitsgründen wählt Decker eine neue LKA-Beamtin für die Leitung des streng geheimen Auftrags: die junge Polizistin Sarah Brandt. Sie bekommt Kollegin Marleen Westermann und den ‚alten Hasen‘ Lobeck zur Seite gestellt, um die Familie auf einem abgelegenen Landgut in der Nähe von Rom zu verstecken. Dort kommt es schon bald zu Spannungen im Polizei-Team, denn Lobeck handelt eigenmächtig. Die ganze Situation droht zu eskalieren…


Dauer: 102 min | Format: mkv | Größe: 761 MB | IMDB: 6.1

Download #1:
Download: Share-online.biz
Mirror 2: Uploaded.net
Mirror 3: Zippyshare.com
Passwort: movie-blog.org

Download #2
Mirror #1: Share-Online.biz
Mirror #2: Zippyshare.net
Passwort: movie-blog.org Uploader: Movtastisch

Download Der.Auftrag.GERMAN.2019.AC3.BDRip.x264-UNiVERSUM garantiert kostenlos und Online mit Fullspeed
Tags »

Datum: Donnerstag, 13. Juni 2019 22:02
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: ++Neuerscheinungen+, Drama, Krimi, SD, Thriller

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

Ein Kommentar

  1. 1

    Ein hochspannender Thriller aus dem Staats-Fernsehen ARD zur Volkserziehung. Die Botschaft: Wir sollen uns doch bitte daran gewöhnen, dass Ausländerkriminalität zum ganz normalen Leben gehören, wie z.B. auch die Curry-Wurst und Bild-Zeitung. Wie wär es denn mit einem hochspannenden Thriller darüber, wie diesen Menschen Tür und Tor in Deutschland geöffnet wurden, damit sie unser Sozialsystem infiltrieren können. Und ganz nebenbei ki…n diese auch noch deutsche Staatsbürger?

Kommentar abgeben