Astrid.Lindgrens.Weihnachtsgeschichten.German.DVDRip.x264-TiG

(No Ratings Yet)

„Etwas Lebendiges für den lahmen Peter“
…wollen die zwei Schwestern Anastasia und Stummelchen besorgen, denn Peter muss die meiste Zeit alleine in seiner Kammer verbringen. Schon so oft hat sich Peter zu Weihnachten eine kleine Katze gewünscht, aber seine Mutter hat kein Geld für Geschenke. Aber die beiden Mädchen lassen sich für Peter etwas Besonderes einfallen.

Video: 700×568 @ 1200 Kbps
Audio: German AAC

Dauer: 23 Min. | Format: MKV | Größe: 225 MB | IMDb (6,1)

Gute Nacht, Herr Landstreicher
Das sagen die drei Geschwister dem Landstreicher zum Abschied. Sie haben den Eltern versprochen keine Landstreicher ins Haus zu lassen, aber plötzlich steht der Mann in der Stube. Die Kinder sind zunächst verängstigt, aber der Landstreicher kennt so viele lustige Zaubertricks, dass die Kinder schnell ihre Scheu verlieren.

Video: 700×480 @ 1292 Kbps
Audio: German AAC

Dauer: 24 Min. | Format: MKV | Größe: 250 MB | IMDb (6,3)

Pelle zieht aus
Weihnachten steht vor der Tür, aber Pelle ist sauer. Er findet, dass seine Eltern ihn ungerecht behandeln. Also packt er seinen Koffer und beschließt in das Häuschen im Hof zu ziehen und dort alleine Weihnachten zu feiern. Ob er das wohl wirklich durchzieht?

Video: 696×484 @ 1250 Kbps
Audio: German AAC

Dauer: 25 Min. | Format: MKV | Größe: 250 MB | IMDb (6,6)

Polly hilft der Großmutter
Polly lebte bei ihrer Großmutter in einem hübschen kleinen Haus. Sie war noch nicht ganz sieben Jahre alt, aber sie war doch schon das patenteste kleine Mädchen, das man sich vorstellen kann. Was Polly alles erlebte, als ihre Großmutter einmal krank war und für ein paar Tage im Bett bleiben musste – und das ausgerechnet unmittelbar vor dem Weihnachtsfest! – , das erzählt Astrid Lindgren in dieser Geschichte.

Video: 700×568 @ 1305 Kbps
Audio: German AAC

Dauer: 29 Min. | Format: MKV | Größe: 300 MB | IMDb (5,5)


Download: ★ OBOOM.com ★
Mirrors: anzeigen (3)
Passwort: movie-blog.org Uploader: filmtiger

Tags »

Datum: Montag, 24. Dezember 2018 16:23
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Familie, Kinderfilm, Kurzfilm, Weihnachten

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

Kommentar abgeben