Meg.German.DL.AC3.Dubbed.1080p.WEBRip.x264.iNTERNAL-PsO

(3,64 / 5 - 11 votes)

In dem Film ‚Meg‘ wird ein Tiefsee-Unterwasserfahrzeug, das Teil eines internationalen Meeresbeobachtungsprogrammes ist, von einer riesigen, ausgestorben geglaubten Kreatur angegriffen. Nun liegt das Boot manövrierunfähig im tiefsten Graben des Pazifik und die Crew ist darin gefangen. Als ihm die Zeit davonzulaufen droht, engagiert ein visionärer chinesischer Meeresforscher (Winston Chao) gegen den Willen seiner Tochter Suyin (Li Bingbing) den Taucher Jonas Taylor (Jason Statham), der Experte für Rettungsaktionen in der Tiefsee ist. Er soll die Crew – und das Meer selbst – vor einer unaufhaltsamen Bedrohung retten: einem prähistorischen, über 20 Meter grossen Hai, einem ‚Megalodon‘. Was niemand ahnt: Jahre zuvor war Taylor schon einmal dieser furchterregenden Kreatur begegnet. Jetzt, zusammen mit Suyin, will er sich seinen Ängsten stellen und sein Leben riskieren, um die eingeschlossenen Menschen zu retten, und muss dabei noch einmal dem größten und schrecklichsten Raubtier aller Zeiten gegenübertreten.

ViDEO-SOURCE…………: :………………WEBRip
RESOLUTiON…………..: :…………….1920×800
FORMAT………………: :………………..x264

AUDiO-SOURCE…………: :…….DE AC3 Line (OWN)
SUBS………………..: :……….ASIA Hardcoded

iNTERNAL: Etwas ruckeliges Bild


Dauer: 113 Min. | Format: mkv | Größe: 3945 MB | IMDb: 6,5
Download: ★ OBOOM.com ★
Mirrors: anzeigen (3)
Passwort: movie-blog.org

Download #2:
Download: ★ OBOOM.com ★
Mirrors: anzeigen (4)
Passwort: movie-blog.org

Download #3:
Download: ★ OBOOM.com ★
Mirrors: anzeigen (3)
Passwort: movie-blog.org

Download #4:
Download: ★ OBOOM.com ★
Mirrors: anzeigen (3)
Passwort: Movie-Blog.org

Download #5:
Download: Mirrors: anzeigen (3)
Passwort: movie-blog.org Uploader: Movtastisch

Tags »

Datum: Sonntag, 16. September 2018 22:07
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: - HD-Filme, Action, Horror, Thriller

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

2 Kommentare

  1. 1

    Aufgepimpter (upscaled) Cam-Rip (ursprünglich 720p?), daher wohl das Ruckeln, welches offensichtlich beim Encodieren entstand (meist bei unzureichender PC-Ausstattung, langsame CPU/GPU oder aber schlechtem Encodierprogramm). Ruckeln fällt aber kaum auf. Wenn man das Videofenster auf nem PC/Laptop etwas kleiner macht, kann man es sogar mit relativ scharfem Bild ansehen. Ton ist mittelmäßig bis gut, klingt wie ein besserer Mic-Dub.

  2. 2

    siehe nfo
    iNTERNAL: Etwas ruckeliges Bild

    bei allen Formaten

Kommentar abgeben